Indianischer Medizinbeutel

Medizinbeuel mit Abalone und White Sage

Der heilige Medizinbeutel

Der Medizinbeutel ist bei den Indianern Nordamerikas von grosser Bedeutung. Die Gegenstände, welche darin aufbewahrt werden, sind den Indianern heilig und stehen oft mit ihren Visionen in Zusammenhang. Auch wird im Beutel verpackt was für die Indianer wichtig ist, bezogen auf ihre Volksrituale, die Lebenskraft und die Gesundheit.

Der Inhalt ist meist von spirituellem Wert und soll den Inhaber des Beutels beschützen. Meist ist der Inhalt geheim und nur seinem Träger bekannt, da er auch das Leben dessen symbolisiert, für was er steht, seine Erfahrungen und seine Eingebungen.

Geschenke von Mutter Erde werden gerne darin aufbewahrt. Dies können kleine Muscheln, getrocknete Salbeiblätter mit ihren schützenden, reinigenden Eigenschaften oder andere symbolische Gegenstände sein.

Medizinbeutel in Perlmuschel.
Medizinbeutel in Perlmuschel mit Räucherfeder

Stellen Sie sich Ihren ganz persönlichen Medizinbeutel zusammen
Gemäss der Tradition der nordamerikanischen Indianer wird darin oft etwas aus der Pflanzenwelt, der Mineralienwelt und auch aus der Tierwelt aufbewahrt.

Pflanzenwelt: Dafür können Sie ein wenig Salbeiblätter nehmen.
Mineralienwelt: Nehmen Sie einen Edelstein, der Sie anspricht und geben Sie ihn dazu.
Tierwelt: Eine ganz kleine Feder würde hier passen oder auch eine kleine Muschel.

Es heisst, dass die Wirkung des Medizinbeutels als Talisman verstärkt wird, wenn Sie etwas von sich selber beilegen. Ein paar Haare wären eine Möglichkeit. Dadurch soll die Seele den Kontakt zum Grossen Geist herstellen können.

Sie können den Medizinbeutel aber auch einfach nach Ihrem Gefühl füllen.

Die indianischen Medizinbeutel sind meist aus weichem Hirschleder hergestellt. Sie können mit diversen symbolischen Dingen verziert sein.

Zum Cleopatra’s Duft-Oase Online-Shop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.